Brandnooz Box Dezember 2017

Passwort für die geschützten Einträge? Hier geht's lang                

(Werbung/Sponsored) Zeit für die Brandnooz Box! Regulär kostet die monatliche Überraschungsbox im Abo 12,99€ und hat einen Warenwert von mindestens 16€. Das Schöne daran: Jeden Monat lernt man neue Produkte kennen, hat keine Proben, sondern nur original Größen in der Box und kann nach Herzenslust schlemmen, genießen und ausprobieren. Die Classic Box kann HIER bestellt werden und ist jederzeit kündbar. Wer etwas gutes tun möchte, legt noch 1€ drauf und bestellt sie als „Good Nooz“ Box, spendet damit eine warme Mahlzeit und bekommt ein Extraprodukt obendrauf. Außerdem gibt es in unregelmäßigen Abständen auch noch Themenboxen, wie z.B. die Cool Box (Gekühlte Produkte), oder auch die Genussbox im monatlichen Abo (19,99€ – Warenwert 25€ mit hochwertigen Produkten). Ihr seht also – Wer es mag, neue Produkte kennen zu lernen und sich überraschen lassen möchte, der ist bei Brandnooz genau richtig.

Die aktuelle Box enthält folgendes:
– Kinder Country (1,95€ (9×23,5g))
– Buitoni Crostino Vollkorn (1,99€ (300g) Launch September 2017)
– ViO BiO LiMO leicht Apfel-Brombeere (€ (0,5l))
– Guinness Draught (1,50€ (440ml))
– Baileys „The Original Irish Cream“ (2,49€ (5cl))
– Reber Fascination (5,99€ (120g))
– Loacker Chocolat Fondente Dark Noir (1,09€ (59g) Launch April 2017)
– Dr. Oetker 4 Kleine Marzipankuchen (1,79€ (4x35g) Launch März 2016)

Der Gesamtwert beträgt diesmal 17,10€ für 11 Produkte (Wovon 3 Mal dasselbe Produkt in verschiedenen Variationen enthalten ist). Das Motto der Box lautet „Kurz und schmackhaft“. Hat man die Good Nooz Box gewählt, bekommt man ein Extraprodukt, dieses wäre Little Miracles „schwarzer Tee mit Pfirsich“ (2,49€ – 330ml).


Die Produkte im Einzelnen:


Kinder Country: „kinder Country ist der leckere Schokoladen-Snack, der knusprig und cremig zugleich schmeckt. Der Riegel besteht aus goldgelb gerösteten Cerealien in einer Füllung aus Milchcreme, umhüllt von Vollmilchschokolade. Besonders knusprig und lecker sind die Cerealien, weil sie jeden Tag frisch geröstet und verarbeitet werden. Zusammen mit der zartschmelzenden Milchcreme und der Vollmilch-Schokolade entsteht der ganz besondere kinder -Geschmack.“
– Ein absoluter Klassiker. Nach wie vor schmeckt Kinder Country super lecker und wird von der ganzen Familie geliebt.

Buitoni Crostino Vollkorn: „Die Buitoni Crostino sind genau das Richtige für alle, die Lust auf ein schnelles Knuspervergnügen haben. Die chrunchigen, extra dünnen Brotscheiben aus ausgewählten Zutaten werden nach toskanischer Traditionsrezeptur langsam gebacken, bis sie ihre charakteristische Knusprigkeit erreicht haben. Ihr herzhaft-kerniger Geschmack harmoniert hervorragend mit Mozzarella und Prosciutto.“
– Diese Marke kenne ich eher von Pasta und Nudeln, da waren die Brote interessant zu probieren. Die Crostinos sind super lecker, schön knusprig und auch ohne Belag einen Griff in die Tüte wert.

ViO BiO LiMO leicht Apfel-Brombeere: „So leicht geht Erfrischung: Nur leicht gesüßt*, biozertifiziert, vegan und mit natürlichem ViO Mineralwasser. Die fruchtig leichten ViO BiO LiMOs gibt es in drei leckeren Sorten: Zitrone-Limette-Minze, Orange-Mango-Passionsfrucht und Apfel-Brombeere. 0,5 l * enthält nur max. 4,1 g Zucker/100 ml“
– Die Vio Limonaden sind für mich eher Sommergetränke und vor allem kalt zu genießen. Der Apfelgeschmack kommt deutlich zum Vorschein, aber auch die Brombeere schmeckt man gut. Mir etwas zu süss, aber dennoch sehr lecker.

Guinness Draught: „Zu Hause genießen wie im Pub – dafür steht das seit 1759 in Dublin gebraute Kult-Bier Guinness Draught. Die Besonderheit: Das Draught wird mit einem Gemisch aus 30 % Kohlensäure und 70 % Stickstoff gezapft, dies sorgt für den einzigartigen Geschmack und die besonders cremige Schaumkrone des schwarzen Bieres. Beim Öffnen der Dose wird dieses Gas aus dem sogenannten „floating widget“, einer Kugel, freigegeben und sorgt für den unverkennbaren Pub-Geschmack. Ein ausgewogenes Genusserlebnis mit frischem, belebenden Charakter und einem kräftigen, anhaltenden Geschmack.“
– Interessant, dass eine Kugel in der Dose enthalten ist, ich hatte mich direkt beim auspacken schon über das klappern in der Dose gewundert. Das Bier schmeckt sehr gut und wäre einen Nachkauf wert.

Baileys „The Original Irish Cream“: „Nur echt aus Irland: Seit 1974 wird Baileys auf der grünen Insel produziert und abgefüllt. Ob in Kaffee, heißer Schokolade oder klassisch mit Eis – der Sahnelikör ist kalt und heiß ein Genuss. Baileys zeichnet sich durch die Frische der irischen Sahne, einer komplexen Schokoladen-Note, Nuancen exotischer Vanille und dem weichen Aroma irischen Whiskys aus.“
– Sehr lecker und die perfekte Grösse für mich. Schön gekühlt auf Eis, schmeckt Baileys schön cremig und ist ein super Drink zum genießen.

Reber Fascination: „Reber Fascination, das sind edel gefüllte Chocoladen-Pralinés in 4 hochfeinen Sorten, die zum Träumen verleiten. Luftig leichte Zabaione mit einer Note von Marsala-Likör, während Tiramisu mit feinem Biskuit, Mascarpone und kräftigem Robusta Mocca verführt. Crème Brûlée überzeugt mit einer zarten Karamellcreme und feinster Vanille. Mit herber Zartbitter-Chocolade und frischer Alpensahne punktet die Sorte Mousse au Chocolat.“
– Wenig Inhalt für viel Geld. Die Pralinen eignen sich aber dank hübscher Verpackung gut zum verschenken. Mir sind sie leider zu süss, die verschiedenen Geschmacksrichtungen kommen dezent durch, meines Erachtens hätte es kräftiger sein können.

Loacker Chocolat Fondente Dark Noir: „Doppelter Genuss für Schokoladenliebhaber: Die drei knusprigen Waffelblättchen enthalten nicht nur zwei Schichten zartbitterer Schokoladencrème, sondern sind obendrein von feinster Zartbitterschokolade umhüllt. Im praktischen Format von 59g ist der fein-herbe Genuss perfekt zum Mitnehmen und Teilen, ob bei der Arbeit, in der Freizeit, mit der Familie, auf Reisen, zu zweit oder mit Freunden.“
– Loacker Produkte finde ich super, die Tafel ist schön knusprig, aber auch wunderbar schokoladig und intensiv.

Dr. Oetker 4 Kleine Marzipankuchen: „Einfach lecker und perfekt für unterwegs! Die 4 Kleinen Marzipankuchen von Dr. Oetker sorgen mit einem saftigen Marzipanrührteig sowie einer feinen Schokoladenglasur für eine raffinierte Kuchen-Komposition und kleine Genussmomente. Die Kleinen Marzipankuchen von Dr. Oetker schmecken wie selbstgebacken und sind aufgrund ihrer Größe und Verpackung der ideale Kuchensnack zum Mitnehmen!“
– Die Größe ist super für zwischendurch, der Kuchen schmeckt schön saftig und intensiv nach Marzipan.

Fazit: Interessante Zusammenstellung mit vielen Produkten, die mir gefallen. Zwar sind einige Dinge dabei, die absolut nicht neu sind, wie z.B. Kinder Country, aber dennoch schmeckt mir fast alles. Ich bin gespannt auf die erste Box des neuen Jahres.

Seid ihr auch Abonnenten? Wie gefällt euch die Box?