Brandnooz Box Februar 2017

Passwort für die geschützten Einträge? Hier geht's lang                

(Werbung/Sponsored) Zeit für die Brandnooz Box! Regulär kostet die monatliche Überraschungsbox im Abo 12,99€ und hat einen Warenwert von mindestens 16€. Das Schöne daran: Jeden Monat lernt man neue Produkte kennen, hat keine Proben, sondern nur original Größen in der Box und kann nach Herzenslust schlemmen, genießen und ausprobieren. Die Classic Box kann HIER bestellt werden und ist jederzeit kündbar. Wer etwas gutes tun möchte, legt noch 1€ drauf und bestellt sie als „Good Nooz“ Box, spendet damit eine warme Mahlzeit und bekommt ein Extraprodukt obendrauf. Außerdem gibt es in unregelmäßigen Abständen auch noch Themenboxen, wie z.B. die Cool Box (Gekühlte Produkte), oder auch die Genussbox im monatlichen Abo (19,99€ – Warenwert 25€ mit hochwertigen Produkten). Ihr seht also – Wer es mag, neue Produkte kennen zu lernen und sich überraschen lassen möchte, der ist bei Brandnooz genau richtig.

Die aktuelle Box enthält folgendes:
– Jacquet Mini Brownies (1,89€ (150g) Launch März 2016)
– FINN CRISP Snacks (2,09€ (130g))
– Loacker choco& nuts (1,99€ (4x26g))
– Lipton Aromatische Tees (2,49€ (20 Beutel) Launch Januar 2015)
– MUTTI Polpa Fine (1,29€ (400g))
– Rama (0,89€ (250g) Relaunch Januar 2017)
– Dr. Oetker Fruchtfüllungen (je 1,99€ (135g) Launch Oktober 2016)
– Kölln Müsli Knusper Apfel-Mohn (2,99€ (500g) Launch Januar 2017)

Der Gesamtwert beträgt diesmal 17,61€ für 9 Produkte (Wovon 1 Mal dasselbe Produkt in verschiedenen Variationen enthalten ist). Das Motto der Box lautet „Leckere Winterpause“.


Die Produkte im Einzelnen:


Jacquet Mini Brownies: „Mit ihrem einmalig schokoladigen Geschmack sorgen die Jacquet Mini Bownies für leckere Schokoladenmomente zwischendurch. Die fünf kleinen Mini-Kuchen sind wunderbar soft und saftig zugleich. Sie sind einzeln verpackt und einfach zu jedem Anlass ein Genuss – egal ob für die Arbeit, die Schule, die Freizeit, zum Kaffee oder zum Verschenken. 90 % der Rohstoffe stammen aus Frankreich.“
– Super lecker. Die Brownies sind super soft und cremig, vielleicht auch dank der eingearbeiteten Schokostückchen. Die einzelnen Verpackungen als Portionsgröße sind zwar praktisch, auf Dauer aber ganz schön viel Müll. Für ab und zu aber einen Kauf wert.

FINN CRISP Snacks: „FINN CRISP Snacks Kräuter & Knoblauch ist ein mundgerechter, dünner und knuspriger Snack mit dem köstlichen Geschmack von geröstetem Knoblauch und Kräutern. FINN CRISP Snacks werden mit 100 % Vollkornroggen, rein natürlichen Zutaten und ohne Zusatzstoffe und künstliche Aromen gebacken. Mit 19 g pro 100 g sind die FINN CRISP Snacks außerdem sehr ballaststoffreich.“
– Direkt beim öffnen kommt einem ein sehr intensiver Geruch entgegegen. Der Snack schmeckt zu Frischkäse sehr gut, wenn auch manchmal etwas trocken.

Loacker choco& nuts: „Knusprig-leichte Waffelblättchen mit einer Füllung aus Schokocrème und reichlich frisch gerösteten Haselnuss Stückchen unter einem Überzug aus reinster Vollmilchschokolade – das ist wahre Raffinesse im Riegelformat. Mit den Loacker choco&nuts Schokoriegeln ist die richtige Genussformel für den ganzen Tag immer parat.“
– Ich liebe die Produkte von Loacker und so war ich auch von dieser Variante nicht enttäuscht. Die Schokolade ist schön cremig und die Waffel knusprig. Sehr, sehr lecker.

Lipton Aromatische Tees: „Die beiden aromatischen Tees von Lipton sind richtige Stimmungsmacher in der kalten Jahreszeit. Besonders bunt im Mund schmeckt der sanft-süße Früchtetee mit intensivem Aroma von Aprikose-Pfirsich-Guave. Die orientalische Kräutertee-Mischung aus aromatischen Minzblättern, Zimt und anderen verlockenden Zutaten erinnert an einen Spaziergang über einen quirligen Basar.“
– Ein sehr aromatischer Tee, wenn auch ziemlich teuer. Für Fans von Pfefferminz auf jeden Fall mal einen Versuch wert.

MUTTI Polpa Fine: „Für das fein gehackte Tomatenfruchtfleisch aus sonnengereiften, erntefrischen Tomaten werden nur die roten Bestandteile von Natur aus süßer Tomatensorten verarbeitet und mit etwas Salz konserviert. Ein zu 100 % original italienischer Genuss aus dem traditionellen Familienbetrieb MUTTI aus Parma. Ideal für Ofengerichte und Bruschetta und die perfekte Basis für viele Pastasaucen.“
– Ein super Produkt. Wahnsinnig tomatig und absolut nicht wässrig. Die Dose hat zwar seinen Preis, dafür bekommt man echte Qualität.

Rama: „Rama ist das Multitalent für die Küche. Mit 70 % Fett schmeckt sie nicht nur auf Brot, sondern eignet sich auch zum Kochen, Braten und Backen. Mit einer Kombination aus ausgewählten pflanzlichen Fetten liefert Rama wichtige essenzielle Fettsäuren. Die besonders streichfähige Komposition besteht aus ungehärteten pflanzlichen Fetten und Ölen und enthält zudem die wichtigen Vitamine A, D und E.“
– Wir verwenden selten Margarine, zum backen kann man es aber immer mal nutzen. Für uns ist Rama eins der besten Alternative zur Butter, sehr lecker.

Dr. Oetker Fruchtfüllungen: „Versteckt im Inneren von Muffi ns, Croissants, Berlinern oder Windbeuteln, sorgen die neuen Fruchtfüllungen von Dr. Oetker für eine süße Überraschung. Aber auch Desserts, Kuchenfüllungen oder Törtchen können kinderleicht mit einer fruchtigen Schicht verziert werden. Der praktische Quetschbeutel sorgt dabei für eine besonders einfache Anwendung und gute Dosierbarkeit – so sind der Kreativität beim Backen keine Grenzen gesetzt.“
– An sich eine gute Idee und auch sehr praktisch, dank der Tülle. Leider aber auch für den wenigen Inhalt ziemlich teuer und die Inhaltsstoffe sind nicht die Besten… Wenn es allerdings mal schnell gehen muss, eine schöne Sache. Die Kirschfüllung war nicht zu süss und schön fruchtig, ebenso die Pfirsich Variante.

Kölln Müsli Knusper Apfel-Mohn: „Frei nach dem Motto „Mohntage sind die schönsten Tage“ präsentiert sich „Unser Müsli des Jahres“ von Kölln in einer leckeren Variante mit Apfel und Mohn. Die Müsli-Mischung überzeugt durch gebackene, angenehm fruchtig schmeckende Knusper-Stücke mit Mohn, kombiniert mit erfrischenden Apfelstückchen. Durch den Mohn erhält das Müsli eine wunderbar nussige Note.“
– Interessante Kombination, durch den Apfel ist das Müsli schön fruchtig, aber auch einen Ticken zu süss. Der Mohn kommt eher im Nachhinein durch und verleiht dem Ganzen das gewisse Etwas.

Fazit: Eine interessante Box mit einer guten Mischung verschiedener Produkte. Leider hat mich kein Produkt wirklich umgehauen, obwohl einige Dinge dabei waren, die ich vorher noch nicht kannte. Es waren aber auch Produkte dabei, die man immer mal gebrauchen kann – Vielleicht gibt es dafür in der nächsten Box ja wieder ein schönes Highlight.

Seid ihr auch Abonnenten? Wie gefällt euch die Box?