Das war 2011

        

(Unbezahlte Werbung, da sichtbare Marken in Bildern, sowie Markennennung und Ortsnennung)

Und wieder ist ein Jahr zuende gegangen… Es ist unglaublich viel passiert, Momente, die man nie vergessen wird, es sind Tränen geflossen, vor Glück und Leid, man hat Neues kennen gelernt und ist um viele Erfahrungen reicher.
Mein Jahresrückblick? Hier:

– Mein Tattoo was ich mir im September 2010 hab stechen lassen, wurde Anfang Januar nachgestochen und da man ja sowieso schon mal da war… Hab ich mir mein Labret Piercing stechen lassen, welches ich schon lange haben wollte. Wohnungsbesichtigungen standen bevor und wir fanden unsere Wohnung, in der wir nun wohnen.

(1.Januar, Essen gehen im griechischen Restaurant / Labret Piercing / Chinesisches Essen vom Restaurant für zuhause / Mc Donalds Gutscheine / Starbucks Caramel Frappuccino + Cream / Pizza von „Flying Pizza“)

– Schon im Februar wurde das erste Eis des Jahres gegessen und am 13.Februar waren wir als VIP’s im Weser Stadion, Werder Bremen gegen Hannover 96. Am Morgen wurde der erste positive Schwangerschaftstest gemacht und wir wussten somit: Wir werden Eltern. Kurz darauf war dann auch der erste, von vielen, Frauenarzt Terminen und wir sahen unsere Maus das erste Mal im Ultraschall (10.SSW). Renovierungsarbeiten kamen auch noch hinzu, denn der Mietvertrag wurde unterschrieben und unsere Wohnung wollte fertig werden. Yankee Candles wurden für sich entdeckt, der Starbucks Van war am Hauptbahnhof und es gab gratis Kaffee und Kuchen. Außerdem hab ich das erste Mal Pizzaschnecken gemacht.

(Spaghetti Eis / Als VIP’s im Weserstadion / Die ersten Ultraschallbilder / Mietvertrag unterschrieben / Starbucks Van / Pizzaschnecken)

– Im März wurde das erste Frozen Yoghurt Eis bei Kissberry in Oldenburg probiert und die letzten Sachen im Karton vestaut. Auf in die erste gemeinsame Wohnung! Es standen Streichen an, Möbel aufbauen, Kartons auspacken, etliche Besuche in Möbelhäusern,… Das erste Mal in den Genuss von Cake Pops gekommen und nach Jahren wieder gebadet und dadurch großer Fan von den Lush Bädern geworden.


(Cake Pop von Starbucks / Frozen Yoghurt / Lush „Comforter“ / Blackberry Curve / Schatz und ich / Das Baby im Bauch)

– Der erste, schwangere Hamburg Besuch fand im April statt, bei wunderschönem Wetter, Spaziergang im Stadtpark, Shopping, Hamburger Dom und das erste Mal essen bei Vapiano. Außerdem hatte Schatz Patentante Silberhochzeit und es galt den kleinen, aber sichtbaren, Babybauch zu verstecken, da wir seinen Eltern erst einen Tag später erzählten, dass wir Zuwachs bekommen. Die ersten warmen Abende wurden auf dem Balkon verbracht und wir tranken Unmengen an selbstgemachten Erdbeersmoothies.

(Schatz und ich im Hamburger Stadtpark / Vapiano / Schanzenbäckerei / Schuhe für die Silberhochzeit / Hamburg)

– Im Mai wurden wir zum Pre-Opening von Starbucks eingeladen, die eine Filiale am Bremer Hauptbahnhof eröffnete, außerdem waren wir bei „Rock am Deich“, was doch eher ein Reinfall war, Schatz bekam sein neues Auto. Wir waren das erste Mal bei einem Footballspiel und erfuhren endlich, dass unsere kleine Maus ein Mädchen wird.

(Footballspiel / Starbucks Pre-Opening / Es wird ein Mädchen! / Geschenke vom Pre-Opening / Bauchfoto 25SSW)

– Im Juni wurde Schatz Geburtstag gefeiert, wir hatten einige Starbucks Seminare und auch das Wort Football (anschauen) wurde groß geschrieben. AriZona Tea wurde entdeckt und es wurde gegrillt, vor allem zum Vatertag. Leider wurde der Monat aber auch von einem Krankenhaus Aufenthalt meines Opas überschattet…


(Geburtstagstorte für Schatz / Grillen / Starbucks Seminar / Vapiano)

– Der Juli war unvergesslich. Das erste Mal auf der Breminale gewesen, Kleinstadthelden privat in der Stadt getroffen und vor allem, meinen 21.Geburtstag gefeiert mit dem wunderschönsten Geschenk überhaupt: Der Heiratsantrag von meinem Schatz. Das erste Mal wurde der „Iced shaken Hibiskus Tea“ von Starbucks probiert und hat direkt Suchtpotenzial erlangt, das erste Stofftierchen für unsere Kleine wurde gekauft, kurz bevor wir das zweite Mal bestätigt bekamen, dass sie wirklich ein Mädchen ist, „Milchshake Eis“ wurde wieder entdeckt, Kartoffelsalat bei Mc Donalds probiert (Lecker!) und tollen Wassermelonen Lipbalm bei dm entdeckt. An unserem Kennlerntag (18.7) haben mein Freund und ich zudem unser Baby das erste Mal in 3D gesehen.

(Blick zum Cafe Sand – Schlachte / Kleinstadthelden / Iced shaken Hibiskus Tea / Verlobung / SpieleMax)

– Der August ging schneller vorbei, als man gucken konnte, das Babybett wurde aufgestellt und schon mal alles vorbereitet. Die Babysachen wurden gewaschen und einsortiert und nach Jahren hab ich meine Freundin endlich wieder gesehen, die nun sogar Trauzeugin wird. Von ihr bekamen wir eine Babyschaukel und eine Wippe, die unsere Maus nun super gern mag. Außerdem wurde am 31.August die 37SSW erreicht und wir hatten oft die Nachbarskatze bei uns.

(Einsortierte Wickelkommode / Babybett / Wippe / 37.SSW / dm Shopping / Micky)

– Der September war definitiv der schönste Monat des Jahres. Am 29.September mit Wehen ins Krankenhaus gefahren und seit dem 30.September dann Eltern des wundervollsten Babys der Welt. Glücksmomente pur! Außerdem hatte ich mein erstes Interview im TV und wir waren bei der Tour des Ben&Jerry Vans dabei. Blechpizza mutierte zur neuen Lieblingspizza und der Mars Milchshake und Mc Flurry bei Mc Donalds ebenfalls.

(Blechpizza / Ben & Jerry’s Van / Mc Flurry Mars / 41SSW / Carrie Milana)

– Der Oktober war geprägt von unserer Kleinen. Anfang Oktober ging es nach Hause und das Eltern sein beginn richtig. Die ersten Nächte zuhause, das erste Mal die Maus baden, der erste Spaziergang,… Und das erste Fotoshooting im Krankenhaus. Leider mussten wir nach 2 Wochen wieder für eine Woche ins Krankenhaus, weil Verdacht auf Streptokokken bestand, was letztendlich aber auch nur der Verdacht war, Mausi war kerngesund. Wir kauften die erste Weihnachtsdeko und probierten das erste Mal Bubble Tea.

(Die ersten Familienfotos / Fotoshooting / Bubble Tea / Eine Woche im Krankenhaus / Mausi im Maxicosi)

– Im November konnte man endlich wieder die Starbucks Weihnachtsgetränke trinken, denen wir restlos verfallen sind. Sein Liebling war der Cranberry White Mocha, meiner, wie jedes Jahr, der Toffee Nut Latte, bestenfalls als Frappuccino. Wir waren ständig bei Primark, kauften Unmengen an Weihnachtsdeko und fuhren Ende November nach Hamburg – Zum Santa Pauli. Dort entdeckten wir dann Schweinske, was wir uns seitdem auch in Bremen wünschen…

(Weihnachtsshopping bei Primark / Starbucks X-Mas Getränke / Weihnachtsmarkt Hamburg / Schweinske Hamburg / Santa Pauli)

– Im Dezember fiel der erste Schnee! Der allerdings auch so schnell wieder weg war, wie er gekommen ist. Der erste gemeinsame Weihnachtsbaum wurde gekauft und wir feierten das erste Weihnachten zu Dritt. Es wurde das erste Mal das neu eröffnete Pizza Hut Restaurant ausprobiert, wir hatten wieder Starbucks Seminare und verschickten das erste Mal Weihnachtskarten. Außerdem gab es einen tollen Silvesterabend mit den tollsten Menschen und so ging das Jahr einfach nur schön zuende.

(Weihnachtsbaum / Pizza Hut / Schnee / Weihnachtsbaby / Heiligabend mit meinem Neffen / Silvester)

Alles in Einem kann ich sagen, dass es wohl das schönste Jahr seit langem war. Ich hab eine alte Freundin wieder gefunden, hab so viele neue Sachen kennen gelernt, bin zuhause ausgezogen, mit dem tollsten Mann der Welt verlobt und habe die wundervollste Tochter der Welt bekommen. Ich habe soviel gelernt in dem Jahr und hab Erfahrungen und Momente gesammelt, die ich nie vergessen werde. Zwar gab es in diesem Jahr auch einige Schicksalsschläge, die wirklich extrem waren, aber letztendlich sollte man das Gute in dem Jahr sehen.
Danke 2011, du warst toll!

Happy new Year

        

Kaum ist Weihnachten rum, steht auch schon Silvester vor der Tür.
Wie verbringt ihr den letzten Tag des Jahres 2011 und den Anfang des ersten Tages 2012?
Wir werden gegen 20 Uhr Besuch von 2 Freunden bekommen (2.Weihnachtstag war eine Person von den Beiden auch schon hier, meine Freundin Mimi) und dann gemütlich Raclette machen.
Der Einkauf dafür war auch schon teuer genug, hihi. Raclette, ein bißchen was trinken, DVD’s, Babykuscheln und gemütlich mit Personen, die man mag, zusammen sitzen.
Auf jeden Fall wird es was Besonderes: Das erste Mal starten wir zu Dritt ins neue Jahr, als kleine Familie. Ich freu mich drauf.

(Das wird ihr Outfit sein, das Weihnachtsgeschenk meiner Eltern, ein zuckersüsses Kleidchen mit Tüll)

An dieser Stelle wünsche ich euch Allen ein ganz tolles Silvester, auf dass ihr fröhlich und gut ins neue Jahr rutscht und 2012 ein super Jahr für Euch wird.
Danke für all eure Kommentare, Feedbacks, Glückwünsche zur Geburt unserer kleinen Maus, das unterstützen, aufbauen, mitfiebern, mitfreuen, mitleiden, mitlachen und einfach Danke, dass ihr die tollsten Leser seid, die man sich wünschen kann – Wir lesen uns 2012!

We wish you a merry christmas

        

„We wish you a merry Christmas, we wish you a merry Christmas and a happy new Year…“

Wir wünschen euch allen wunder, wunder schöne Weihnachten!
Genießt die Feiertage, erholt euch schön (Kann man das an Weihnachten eigentlich?) und habt ein schönes Fest.
Wir werden es auf jeden Fall haben, denn dieses Jahr ist ja alles ein bißchen anders… Die erste gemeinsame Wohnung, verlobt, der erste gemeinsame Weihnachtsbaum und vor allem: Das erste Mal Weihnachten zu Dritt. Zusammen mit unserem ganz persönlichen kleinen Weihnachtsengel.
Heiligabend wird zusammen mit meiner Familie bei meinen Eltern verbracht, Kartoffelsalat und Bockwurst, geschmückter Tannenbaum, Geschenke für die ganze Familie, mit Hund, Kleinkind und Baby (Action also vorprogrammiert…) und über 4 Generationen (Meine Großeltern, meine Eltern, meine schwangere Schwester mit Mann + Kind und mein Schatz, ich und unsere Kleine).

1.Weihnachtstag wird dann ebenfalls bei meinen Eltern verbracht, mit dem, worauf sich Schatz und ich eigentlich schon das ganze Jahr freuen: WEINSOSSE! Göttlich. Dazu gibt es Pute, Kartoffeln und Sauerkraut. Und Wein. Hört sich gut an, ist gut.
Der zweite Weihnachtstag wird Nachmittags eigentlich immer bei Schatz Eltern gefeiert, dieses Jahr fällt dies aber, aus gewissen Gründen, aus. Deswegen laden wir meine Freundin ein, die sonst an dem Tag allein wäre und machen uns einen gemütlichen Tag zuhause. Und wie verbringt ihr die Feiertage dieses Jahr?