10 Monate Baby sein

        

Mit 10 Monaten…

– Hat man 8 Zähne und zahnt immer noch wie wild
– bekommt man einen „Ersatzbuggy“ für die Kindergarten Abholfahrt (Leichter, schmaler)
– wird das Polizei Spielzeugauto als Lieblingsspielzeug auserkoren
– Kann man stehen und würde das am liebsten den ganzen Tag tun
– Traut man sich nur selten, sich wieder auf den Po fallen zu lassen
– Muss man das Laufgitter herunter stellen, weil er drüber hinweg kommt
– Läuft man die ersten Schritte am Tisch und sonstigen Möbeln entlang
– Hat man eine komische Art des robbens entdeckt (Mit einem Arm vorziehen und der Po hopsend hinterher)
– Krabbelt man immer noch nicht
– Vermisst man die große Schwester, wenn sie im Kindergarten ist
– Sass man das erste Mal auf dem Zebra und wusste direkt, was zu tun ist
– Dreht man liebendgern die Musik im Kinderzimmer auf und quitscht und hopst
– Benutzt man den Schnuller lediglich zum einschlafen
– Trägt man weiterhin Grösse 80
– Findet Schlafsäcke doof, sobald man stehen möchte
– Wacht man spätestens um 6.30 Uhr auf
– Hat man denselben Rentier Anzug wie die Schwester und ist zum verwechseln ähnlich
– Brabbelt man ganz viel
– Rupft mit purer Freude sämtliche Bücher, Pixies und Zeitschriften aus den Regalen der Schwester
– Ist man vom Bad bis ins Wohnzimmer an Mama’s Händen gelaufen

9 Monate Baby sein

        

Mit 9 Monaten…

– Trägt man weiterhin Grösse 68 und vereinzelt Sachen in Grösse 74
– Zahnt man mit knallroten Bäckchen und viel kuscheln
– Kommt der linke Eckzahn und linke Vorderzahn oben durch
– Robbt man wie wahnsinnig durch’s Wohnzimmer, wenn man etwas interessantes entdeckt hat
– Untersucht sämtliches Spielzeug der Schwester und schmeisst auch mal Kartons durch die Gegend
– Würde man am liebsten 24 Stunden am Tag sitzen und zieht sich aus der Liegepostion zum sitzen hoch
– Stellt man sich in Krabbelposition gern mal auf die Zehenspitzen und drückt die Beine komplett durch
– Ist man ganz arg anhänglich bei Mama und findet rumgetragen werden am besten
– War man das erste Mal so richtig wach und neugierig bei einer Kirmes (In der Trage)
– Sass man das erste Mal im Einkaufswagensitz und fand es toll
– Hatte man das dritte Fotoshooting und konnte erstmals im Laub spielen
– Futtert man heimlich Gras und buddelt Löcher in den Garten
– Schläft man noch immer am liebsten auf der Seite im Beistellbett
– Braucht man die Kuscheldecke ganz arg zum einschlafen
– Isst richtig klasse und ohne Probleme ganz „normales“ Essen
– Ersetzt ein halbes Brötchen einfach mal 2 Milchmahlzeiten

8 Monate Baby sein

        

Mit 8 Monaten…

– ist Zahn Nummer 5 (unten) und Nummer 6 und 7 (oben) durchgebrochen
– bekommt man schon seine Eckzähne und diese scheinen höllisch weh zu tun..
– Liegt man nun im Buggyaufsatz des Kinderwagens, weil man viel zu gern in der Babyschale turnt und es doch langsam gefährlich wird. Die erste Fahrt fand er auch direkt aufregend und einschläfernd zugleich..
– Trägt man weiterhin Grösse 68, aber auch schon wenige Teile in 74
– Ist man wahnsinnig anhänglich und findet es gar nicht gut, wenn man kurz aus dem Raum geht
– Weint man sofort los, wenn der Papa morgens „Tschüss“ sagt und erwartet ihn abends freudestrahlend
– Trinkt man ca. 200ml Milch, alle 4-5 Stunden
– Ist man weiterhin Frühaufsteher und steht gegen 6.-6.30 Uhr auf
– Dreht man sich leider immer noch mit soviel Wucht um, dass es manchmal weh tut
– Versucht man bei Gelegenheit sich an Dingen hochzuziehen
– Kann ohne Probleme sitzen, nur der Weg dahin klappt noch nicht so recht
– Ersetzt ein halbes Brötchen einfach mal 2 Milchmahlzeiten
– Hatte man die U5 und wiegt genau 8 Kilo bei 68cm