Die große 3

        

(Unbezahlte Werbung, da sichtbare Marken in Bildern, sowie Markennennung)

Grad hatte die Maus Geburtstag. 3! Da war sie doch grad noch so winzig und nun ist sie ein dickköpfiges, zuckersüsses Mädchen, was man einfach nur lieben kann.
Gefeiert wurde direkt morgens im Kindergarten. Mit selbstgebastelter Krone und einer Papptasche mit einem kleinen Gugelhupf Kuchen, dekoriert mit Lollys, aus der Kita Küche.
Und während sie sich austobte, ihr Lieblingsessen an dem Tag sogar im Kindergarten zubereitet wurde (Tzatziki, Tomatenreis, Gyros – Eben ganz mein Kind, hihi), werkelten der Mann und ich fleissig zuhause.
Luftballons wurden aufgepustet und im ganzen Wohnzimmer verteilt, Girlanden aufgehängt und der Mixer lief heiß. Unglaublich viele Smarties wurden für den Geburtstagskuchen sortiert und als Regenbogen auf der Buttercreme dekoriert, es galt Ponys auf die Torte zu machen und den schiefen Regenbogenturm von Spongebob zu erstellen. Von morgens, bis zur Abholzeit stand ich in der Küche und widmete mich dem Kuchen, grad rechtzeitig fertig und ab zur Maus.


Die erwartete uns schon freudestrahlend und wollte ihre Geburtstagskrone gar nicht mehr absetzen. Im Treppenhaus kamen dann schon die ersten „Ah“‚s und „Oh“‚s, wieso sind denn da Luftballons? Der erste Weg führte dann direkt ins Wohnzimmer, wo sie aus dem Staunen nicht mehr raus kam – „Wow!“
Die ersten Geschenke lagen bereit und wollten ausgepackt werden und eins war besser, als das Andere. Ein Spongebob Malbuch und Badeschwamm, eine DVD von Prinzessin Sofia, ein kleines Pony mit passender DVD und ihr Geburtstagsshirt.
Als sie dann die Spongebob Torte sah, war es ganz vorbei. Strahlende Kinderaugen und ein riesen Grinsen im Gesicht!
Wir kuschelten noch ein bißchen und dann ging es auch schon zum nächsten Stop – Ab zur Oma…


Dort angekommen wurde erstmal ausgiebig mit dem Bobbycar rumgedüst und mit der Cousine gespielt, bis dann doch die Geschenke an der Reihe waren.
Es gab einen Minnie Maus Rucksack und ein passendes Shirt, eine unglaublich schöne Rapunzel Animators Puppe, eine Seifenblasen pustende Tinkerbell, Cinderella mitsamt Kutsche, Prinzessin Sofia Malset und als Higlight: Ein Pony von Build a Bear, dass sie sich Wochen vorher selbst aussuchte, mit Leben füllte und ein Zuhause schenkte.
Auch das Paket der lieben Mettsista kam grad noch rechtzeitig an, mitsamt zweiten Geburtstagsshirt, Süssigkeiten, ein Hello Kitty Spiel und einer tollen Mütze.


Es wurde Kuchen gefuttert, Smarties vernichtet und über den Regenbogen Kuchen gestaunt. bis es wieder raus ging zum spielen. Sandkasten Action, Einkaufswagen durch den Garten schieben, Bobbycar fahren und vor allem mit der Cousine und dem Cousin spielen.


Als es langsam dunkel wurde und das Mäuschen ausgepowert, schnappte sie sich kurzerhand Polster für die Gartenstühle und wickelte das Pony und Rapunzel darin ein. Schlafenszeit! So endete der Tag mit einem Kind auf dem Rasen, eingemurmelt und glücklich…