Goodbye November – Hello December

        

Wann ist das denn bitte passiert? Der letzte Monat des Jahres ist angebrochen, der Monat, in dem wir im letzten Jahr wahnsinnig hibbelig waren und Angst hatten, dass der Mini noch im Dezember zur Welt kommt… Das heißt aber auch: Nur noch einen Monat bis zum 1. Geburtstag? Das geht mir eindeutig zu schnell.
Die Weihnachtsstimmung hält sich auch noch in Grenzen, letztes Jahr bin ich fast ausgeflippt vor Freude und dieses Jahr „Hä? Weihnachten? Noch 24 Tage? Echt jetzt? Wir hatten doch grad noch Sommer…“ – Wie ist das bei euch?
Nicht einmal habe ich „Last Christmas“ gehört, unser Weihnachtsbaum verweilt auf dem Dachboden (Letztes Jahr stand der schon Ende November) und dekoriert ist auch eher so mittelmäßig. Zumindest die Geschenke befinden sich in den Zielgraden und das ein oder andere weihnachtliche Outfit wurde auch schon gekauft… Diese Woche haben wir sogar noch ein Weihnachtsfotoshooting, weil es mir wichtig war, dass wir schöne Fotos vom ersten Weihnachten zu Viert haben, ich aber nullkommagarnix Lust hatte, irgendwie hübsche Bilder von den Kids zu bekommen. Also – Ab ins Studio und let’s go!

Der November stand bei uns ganz im Zeichen des Kindergartens. Eingewöhnung!
Es lief fantastisch, die Maus freute sich riesig und konnte es auf dem Weg zur Kita kaum erwarten. Sie fand sich super ein und wollte gar nicht mehr nach Hause. Und dann kam die erste Kindergarten Pest. Sie hat es erwischt, mich, den Mann und den Mini. Und mich dann nochmal. Der Mini hat gnadenlos die Männergrippe durchgezogen, herrlich.
Nach fast einer Woche zuhause, kullerten dann doch die ersten Tränchen in der Kita – Das war nach 2 Tagen aber Gott sei Dank alles wieder vergessen und kaum aus dem Bett, freute sie sich schon auf’s spielen. Ihre ersten Freundinnen hat sie dort auch schon – Tagtäglich haut sie uns einen Mädchennamen um die Ohren und der Mama des anderen Mädchens geht’s wohl genauso. Die Mäuse wollen unbedingt mal außerhalb der Kita miteinander spielen und mich freut es einfach wahnsinnig, dass der Kitastart so toll lief. Ganz anders, als in der alten Kita, viel fröhlicher, ruhiger und vor allem: Mit ersten liebgewonnen Kontakten, dass war in der alten Kita nie der Fall…
Einen Daumen runter hat die ganze Geschichte aber: Nach nur 2 Wochen Kindergarten kam die Maus nach Hause und ich wäre am liebsten in Ohnmacht gefallen. Eine dicke Haarsträhne (Genau vorn!) fehlte und die Haare dort waren raspelkurz! Da hat sich jemand die Haare geschnitten.. Ich hätte gleichzeitig explodieren und heulen können, aber so ist das wohl.. Nun hat sie ein Loch im Haar und ich jammere der Strähne hinterher…
Auch Laterne laufen stand im November an und das war dann auch direkt mit der neuen Kita. Es gab Stockbrot, Weckmänner und eine kleine Runde in einer Kinder Wildnis, Lieder wurden gesungen und es war einfach ganz toll für all die Kleinen. Auch die Maus fand’s super toll.

Wir stöberten viel nach Weihnachtsgeschenken (Und haben fast alles zusammen, yay), kauften für den Mini und die Maus Weihnachtsoutfits und der Weihnachtsmarkt startete. Direkt nach ein paar Tagen schnappte ich mir die Maus und wir gingen zu Dritt über den Markt, sie fuhr Karussel und winkte mir und dem Mini freudestrahlend zu – Am übernachsten Tag kam dann auch noch der Papa mit und wir fuhren das erste Mal zu Viert Karussel. Während die Maus nur noch am strahlen war, ist der Mini während der Fahrt fast eingeschlafen… Einschläfernd, was?
Der kleine Mann hält uns auch wunderbar auf Tap – Mal wegen einer Erkältung und mal wegen wahnsinnigen Entwicklungssprüngen. Er brabbelt nun soviel und so niedlich, versucht seine ersten Gehversuche und steht quasi nonstop. Da will jemand viel zu schnell groß werden…

Im Dezember liegen nun viele, viele schöne Termine an. Wir haben ein kleines Weihnachtsshooting (Morgen schon!), fahren nach Oldenburg und kaufen die letzten Geschenke ein und verbringen einen ruhigen Nikolaus Tag. Außerdem ist Weihnachtsfeier in der Kita und wir möchten unbedingt noch zum Weihnachtsmarkt in Hamburg – Ein absolutes Muss, jedes Jahr.
Weihnachten nähert sich und auch Silvester wird schon eifrig mit der besten Freundin geplant. Ich glaube… Der Dezember wird großartig.
Habt ihr auch schon Pläne?