Happy first Fathersday

        

(Unbezahlte Werbung, da sichtbare Marken in Bildern)

Vatertag. Wie jedes Jahr. Bei uns läuft es traditionsgemäß so ab, dass gegen Mittag bei meinen Eltern im Garten mit der ganzen Familie gegrillt wird, mit ganz viel Baguette (Schatz hat 6 Stangen vorbestellt, OMG), Tzatziki, ein Fass Bier, Kartoffelsalat, Fleisch, Bratwurst und anderen Leckereien (Z.B. lecker Tofu Fleisch, Grillkäse, etc.).
Doof finde ich diese klischeehaften Vatertagstouren, wo nur gesoffen wird und die Frauen doof zuhause sitzen. Deswegen ist grillen eine gute Alternative und bisher war’s immer ein schöner Tag.
Nur eins ist diesmal anders:
Es gibt nämlich einen Papa mehr. Und genau dem widme ich hier diesen Blogpost:

ALLES GUTE ZUM ERSTEN VATERTAG!
Carrie kann es ja noch nicht sagen, dafür aber ich. Du bist der allerbeste Papa der Welt!
Ich platze vor Glück und Liebe, wenn ich dich und Carrie zusammen sehe.
Sie wird wach, wenn sie deine Schritte im Flur hört, wenn du nach Hause kommst. Sie begrüsst dich mit einem Lachen und freut sich, wenn sie dich sieht. Fordert jeden Abend ihre Papa Zeit ein und will mit dir kuscheln. Am besten einschlafen kann sie in deinem Arm und wenn du sie fliegen lässt und mit ihr Quatsch machst, bist du der Held.
In jedem Moment, den ihr zusammen verbringt, sieht man, wie sehr sie dich liebt. Dich, ihren Papa. Der wichtigste Mann in ihrem und meinem Leben.
Danke, dass du so ein toller Papa bist. Dass du ihr die Liebe gibst, die sie braucht und einfach da bist.
Ich hätte mir keinen besseren Mann an meiner Seite und Vater für unsere Tochter vorstellen können.
Wir lieben dich, von ganzem Herzen, für immer und ewig.
Und hier noch was von Carrie…