Leben verändert sich – Für immer

        

„Life changed“, mein Tattoo am Handgelenk, mit den originalen Herztönen von Carrie während der Geburt.
„Für immer und ewig“, das Armband, was ich zu meinem 23.Geburtstag dieses Jahr vom Mann bekam (Innen ist unser Hochzeitsdatum graviert).
2 Bedeutungen und doch so passend. Für immer und ewig soll die Liebe zwischen dem Mann und mir sein. Das Leben veränderte sich, als unsere Tochter zur Welt kam.
Das Leben verändert sich. Für immer. Und das war verdammt nochmal das Beste, was mir je passieren konnte.
Und so trage ich Erinnerungen an die 2 schönsten Tage meines Lebens zusammen am Handgelenk…
Ich liebe euch.

Ja zu einem Leben lang – Und das schon ein Jahr

        

Im Oktober 2011 fiel die Entscheidung im Standesamt. Ein dickes Buch lag vor uns und ein Tag wurde für uns markiert, ein ganz besonderer Tag sollte es werden. Der 20.Juli 2012. Mitten im Sommer, 2 Tage nach unserem Kennlerntag, eine Woche vor unserem Jahrestag. Ein Freitag.
Wir fuhren zu meinen Eltern, berichteten von diesem Datum und in dem Moment fiel der Startschuss für viel Kopfzerbrechen, viel stöbern, überlegen, planen.
Der 20.Juli 2012. Heute, vor genau einem Jahr.
Es flossen Tränen. Tränen, weil Menschen und Situationen uns das Leben schwer machten. Tränen, weil es nervenaufreibend war, Tränen, einen Abend vor dem Tag, wegen dem dekorieren der Location.
Es gab Herzklopfen, beim planen, beim Ring aussuchen, bei der Vorfreude.
Ich fand mich in einem Meer von weißen Kleidern wieder. Probierte das erste Mal ein Brautkleid an und schon beim zweiten Anlauf stand ich vor dem Spiegel und hatte Tränen in den Augen. Da war es, MEIN Kleid. Über und über mit glitzernden Pailetten, schneeweiß und es sass perfekt, musste nicht geändert werden. Es waren nicht viele Worte nötig, es war sofort klar, dass es dieses Kleid wird und kein Anderes.

Mit Schleier im Haar und Diadem stehe ich vor der Kirche. Ich trage seit der Geburt unserer Tochter wieder längere Ohrringe, habe eine Kette um den Hals und meine Haare sind hochgesteckt. Das Kleid wird ein letztes Mal zurecht gezupft, mit beiden Händen halte ich meinen Brautstrauss fest. Seit 10 langen Minuten läuten die Kirchenglocken, eigentlich hätte es schon längst anfangen sollen, aber der Strauss war nicht da. Die Fotografin läuft in die Kirche, der Pastor folgt und dann kommen mein Vater und ich. Die Tür geht auf, die Glocken verstummen, „My heart will go on“ auf der Orgel ertönt. Ich muss schlucken, mein Herz klopft, das Adrenalin schießt mir bis in den Kopf. Schritt für Schritt laufen wir in die Kirche ein, es dauert so lang und geht doch so schnell. Ich stehe vor ihm, den Mann, den ich vor wenigen Stunden geheiratet habe, der in der Kirche auf mich gewartet hat und genauso nervös ist, wie ich.
Wir sind seit ein paar Stunden verheiratet und doch ist das hier, das, was zählt. Die Musik, die Kirche, die Menschen um uns herum, das Kleid, der Moment.
Wir sehen uns an, haben beide Tränen in den Augen. Da ist er, der Tag, den wir so lang geplant haben.
Wir sagen Ja, ja zu uns, ja vor Freunden und Familie.

Ja, zum Mann des Herzens, zu dem Vater meiner Tochter, zum Partner, mit dem ich mein Leben verbringen will.
Ein Wort, zwei Buchstaben, ein Gefühl. Zusammen sein, auf dem Papier, aber vor allem im Herzen. Für immer.
Heute ist all das ein Jahr her. Ein Jahr ist verflogen von einem Leben, dass wir zusammen verbringen. Vom Juli 2009 bis zum Ende.
Wir sind nicht frisch verliebt, wir sind nicht immer in Harmonie zusammen, aber eins bleibt jeden Tag: Das Ja zu ihm. Auf ewig.

„Ich trage dein Herz in meinem Herzen, da wo du bist, da bin auch ich…“ (Ein Spruch zu unserer Hochzeit)

Ich wünsche dir, meinem noch tolleren Mr.Big, und auch mir, einen schönen ersten Hochzeitstag. Danke, für den zweitschönsten Tag in meinem Leben, für das Herzklopfen und all die Momente, die wir in 4 Jahren erleben durften.
Ich liebe dich. Jetzt und für immer, jeden Tag, ein Leben lang.

Happy Birthday!

        

Und jetzt alle: HAPPY BIRTHDAY TOOOO YOUUUUU, HAPPY BIRTHDAY LIEBER BASTI, HAPPY BIRTHDAY TOOOO YOUUUUUUUUUUU….

Heute ist der Geburtstag des tollsten, besten, liebsten Spinner meines Lebens. Der Herzensmann wird 26!
Seit 2009 schreibe ich an diesem Tag hier auf dem Blog, seit 2010 verbringen wir diesen Tag immer gemeinsam. Seit nun 2 Jahren als Eltern. Das erste Jahr als Ehepaar.

In den letzten 4 Jahren sind wir durch dick und dünn gegangen, haben Trauer und Freude miteinander bewältigt, hatten gute und schlechte Zeiten. Haben uns gestritten und versöhnt, uns geärgert und sind Hand in Hand durch’s Leben gelaufen.
Du warst für mich da, als ich nicht mehr weiter wusste und es mir schlecht ging, hast mich aufgefangen und mich begleitet. Du lachst mit mir und machst mich glücklich, du bist für unser Kind da und für sie der beste Papa der Welt.
Wir erleben unseren Alltag zusammen und verbringen soviel Zeit wie möglich miteinander, wir 3, wir, als Familie.
Danke für all die Worte, all die Blicke, die Küsse, Streicheleinheiten, das lachen, das weinen vor Glück. Danke für’s Hand halten, Mut zusprechen, da sein, unterstützen, rumspinnen, rumalbern und das zusammen träumen.
Ich werde nie vergessen, wie ich das erste Mal gesehen habe, als mein Herz anfing, zu flattern, als du vor meiner Haustür standest und Rosen mitbrachtest. Ich liebe es, wenn du mich anschaust und lächelst, wie du wegguckst und ein Grinsen unterdrückst.
Danke für, fast, 4 Jahre.
Happy, happy Birthday, alles Gute und Liebe vom ganzen Herzen.
Carrie und ich, wir lieben dich.