Brandnooz Box September 2016

Passwort für die geschützten Einträge? Hier geht's lang                

(Werbung) Zeit für die Brandnooz Box! Regulär kostet die Box 10,99 mit einem Warenwert von mindestens 16 Euro. Sie kann HIER bestellt werden und ist jederzeit kündbar.
Die Box enthält folgendes:
– Casali Schoko-Bananen mini (0,99€ (110g))
– XOX Pittiplatsch Schoki-Flips (1,49€ (125g) Launch Februar 2016)
– Leibniz PiCK UP! minis „CHOCO & MILK“ (1,79€ (127g) Launch April 2016)
– Komet Soßenpulver zum Kochen „Schokolade“ (0,29€ (34g) Launch September 2016)
– The Fresh Tea Shop Schwarzer Tee „Kalamansi“ (1,29€ (500ml) Launch Mai 2015)
– Bonbonmeister® Kaiser Waldhonig Salbei (1,29€ (90g))
– Barilla Pesto Rustico (2,99€ (175g) Launch März 2015)
– Ovomaltine Kakao (4,99€ (500g))
– HARIBO Fruitmania (0,95€ (175g) Launch September 2016)

Der Gesamtwert beträgt diesmal 20,02€ für 11 Produkte (Wovon 2 Mal dasselbe Produkt in verschiedenen Variationen enthalten ist). Das Motto der Box lautet „Salut, Du süßer September!“.


Die Produkte im Einzelnen:


Casali Schoko-Bananen Minis: „Das beliebteste Produkt der Marke Casali sind ihre Schoko-Bananen. Damit der Snack-Spaß noch länger anhält, gibt es diese jetzt auch im Kleinformat und im praktischen wiederverschließbaren Beutel – in Fairtrade-Qualität.“
– Bananenschaumzucker in Schokolade gehüllt – Kann man ab und zu gut naschen, auch wenn sie ziemlich süss sind. Der wiederverschließbare Beutel ist super praktisch, mehr als 2-3 Stück kann ich davon nämlich nicht essen.

XOX Pittiplatsch Schoki-Flips: „Die XOX Pittiplatsch Schoki-Flips vereinen traditionelle Flips mit einer innovativen Geschmackskomposition. Bestes Sonnenblumenöl und ausschließlich UTZ-zertifizierter Kakao runden den Schoki-Geschmack ab.“
– Sehr süsse Verpackung, grad für Kinder. Mich erinnern die Flips ein wenig an Schoko Cornflakes, wenn auch sehr süss. Interessant zu essen und definitiv mal was anderes.

Leibniz PiCK UP! minis CHOCO & MILK: „Seit April 2016 gibt’s das Original auch im Mini-Format: PiCK UP! minis „CHOCO & MILK“ besteht wie der große Bruder aus einer Tafel Schokolade und zarter Milchcremefülllung zwischen zwei knusprigen Leibniz Keksen und ist dabei genauso knackig und lecker, nur eben kleiner. Die PiCK UP! minis sind portionierbar und eignen sich ideal zum Teilen mit Freunden und Familie. Als einzelverpackte Minis im 12er Beutel sind sie ein perfekter Snack für unterwegs, der keine Schokofinger verursacht.“
– Ich liebe diese Sorte von Pick Up und hab mich daher über die Minis wirklich gefreut. Sie schmecken gewohnt cremig und knusprig und das Mini Format ist ganz praktisch, wenn auch mal die Kinder mitnaschen.

Komet Soßenpulver zum Kochen Schokolade: „Eine lecker-sämige Schokoladensoße mit echtem Kakao! Mit nur einem halben Liter Milch und etwas Zucker entsteht eine dickflüssige, schokoladige Soße, die zu allen möglichen süßen Desserts passt.“
– Wir brauchen wirklich selten Schokosauce, aber probiert wird natürlich. Die Pulversauce schmeckt super schokoladig und ist schnell und einfach zuzubereiten. Absolut zu empfehlen.

The fresh Tea Shop Schwarzer Tee Kalamansi: „Direkt aufgebrüht bildet der kräftige und intensive Geschmack des Schwarzen Tees die Grundlage für diesen Tee. Durch den Geschmack der Kalamansi ist der kalorienarme Schwarztee ein außergewöhnliches Erlebnis für den Gaumen.“
– Für Fans von Tee – Klasse! Der Schwarztee kommt super zur Geltung, es ist nicht zu süss und die perfekte Erfrischung.

Bonbonmeister Kaiser Waldhonig Salbei: „Die sommerlich würzigen Bonbons – ausgiebig im Geschmack mit unverkennbar aromatischem Salbei und einer flüssigen Waldhonigfüllung – machen den Tag zu einem Erlebnis in Hülle und Fülle.“
– Bonbons, perfekt für die Erkältungszeit. Ich mag leider weder Honig, noch Salbei. Dennoch: Zuerst ist der Salbei Geschmack sehr intensiv, bis man dann an die Honigfüllung kommt. Für Fans dieser Geschmacksrichtung sicher super.

Barilla Pesto Rustico: „Durch die Komposition aus fein geschnittenem Gemüse und italienischen Kräutern schmeckt Barilla Pesto Rustico wie frisch zubereitet. Ein rustikaler Pesto-Genuss, ideal für Pasta und Brot.“
– Ich liebe Barilla Produkte und auch das Pesto sagt mir zu. Sehr lecker, wenn es mal schnell gehen soll und man Lust auf Nudeln hat. Für 2 Personen ist es jedoch etwas wenig Inhalt, wenn man gern viel Pesto auf den Nudeln hat. Trotzdem: Super lecker.

Ovomaltine Kakao: „Egal ob zum Frühstück oder für zwischendurch – Ovomaltine passt einfach immer. Zudem versorgt Ovomaltine Kakao-Fans mit 11 Vitaminen und 3 Mineralstoffen und liefert so jede Menge Energie, um perfekt durch den Tag zu kommen.“
– Ab und zu mag ich Ovomaltine schon ganz gern und durch die Box konnte ich schon einige Produkte davon kennen lernen. Ich liebe Kakao und so war es mal interessant, dieses zu testen. Es schmeckt schon sehr gewöhnungsbedürftig, aber sehr lecker. Der Malz Geschmack ist nicht zu aufdringlich und daher kann man ab und zu auch mal dieses Pulverchen anrühren, statt zum normalen Kakao zu greifen.

Haribo Fruitmania: „HARIBO Fruitmania lässt die Herzen aller Fruchtliebhaber höher schlagen. In den Sorten „Berry“ und „Lemon“ ist das intensive Nascherlebnis perfekt für HARIBO-Fans, die gerne Fruchtiges naschen oder sich vegetarisch ernähren.“
– Beides super leckere Sorten. Sie sind nicht so hart und gummiartig wie die normalen Gummibärchen und haben eine Konsistenz, die ich klasse finde. Grad die Berry Mischung war hier ratz fatz leer.

Fazit: Eine gute Box, die mich nicht enttäuscht hat. Es ist relativ Süsskramlastig, was ich aber gar nicht schlimm finde. Viele neue und unbekannte Produkte und kaum etwas, was ich nicht mochte. Ich freu mich auf die nächste Box.

Seid ihr auch Abonnenten? Wie gefällt euch die Box?

Brandnooz Box August 2016

Passwort für die geschützten Einträge? Hier geht's lang                

(Werbung) Zeit für die Brandnooz Box! Regulär kostet die Box 10,99 mit einem Warenwert von mindestens 16 Euro. Sie kann HIER bestellt werden und ist jederzeit kündbar.
Die Box enthält folgendes:
– Snatt’s Mediterraner Brot-Snack (1,59€ (120g) Launch Januar 2015)
– Hengstenberg Minze Essig (2,69€ (500ml) Launch April 2016)
– ŠOFKO Ajvar (1,99€ (350g))
– merci Tafelschokolade (1,39€ (100g) Launch April 2016)
– MAOAM Sauer Kracher  (0,99€ (175g) Launch April 2016)
– ZIMBO Beef Jerky (1,99€ (25g) Launch Juni 2016)
– Kenkodojo Green Juice (3,33€ (240ml) Launch März 2014)
– Tranquini (1,39€ (250ml) Launch Juni 2016)

Der Gesamtwert beträgt diesmal 16,75€ für 9 Produkte (Wovon 1 Mal dasselbe Produkt in verschiedenen Variationen enthalten ist). Das Motto der Box lautet „Leckere Boxbotschaften“. Hat man die Good Nooz Box gewählt, bekommt man ein Extraprodukt, dieses wäre Tee Geschwendner (2,00€ – 500ml), was als Ice-Tea-Kreation beschrieben wird. Hat man die Option „Alkohol“ gewählt, erhält man statt dem Green Smoothie Gallo Family Vineyards und Th. König Zwickl (Wein und Bier).


Die Produkte im Einzelnen:


Snatt’s Mediterraner Brot-Snack: „Wer auf eine ausgewogene Ernährung achten, aber dennoch nicht auf leckere, knusprige Snacks verzichten möchte, für den sind Snatt’s mit Tomate und Oregano genau das Richtige. Die mediterranen Brot-Snacks sind reich an Ballaststoffen und weniger trocken, aber schmackhafter als Cracker und insgesamt eine natürliche und bekömmlichere Alternative zu herkömmlichen Chips.“
– Sehr lecker und schön würzig. Egal, ob zum Filmabend oder zur Suppe, die Brote kann man schön dippen und erinnern ein wenig an Pizza, durch das Oregano Gewürz.

Hengstenberg Minze Essig: „Bei dem Essig des Jahres 2016 von Hengstenberg gesellt sich zu einem spritzigen Essig das frische Aroma der Minze. Damit ist die Essigkreation nicht nur Basis für Dressings, sondern auch ideale Zutat für die arabische Küche rund um Couscous, Bulgur oder Hirse. Und Minze hat nicht nur einen aromatischen Geschmack – ihr wird auch eine gesundheitsfördernde und wohltuende Wirkung nachgesagt.“
– Leider ist viel zu oft Essig in den Boxen und, zumindest kommt es mir so vor, immer von derselben Marke. Wir benutzen so gut wie gar kein Essig, weil ich den Geschmack überhaupt nicht mag, daher finden wir hier keine Verwendung dafür. Für Essigliebhaber wäre es aber vielleicht mal eine Überlegung wert, die Minze ist nicht zu sehr im Vordergrund und macht Salate und co. grad im Sommer schön frisch.

ŠOFKO Ajvar: „Ajvar ist eine der bekanntesten Beilagen Südosteuropas zu Fleischgerichten und schmeckt auch als Brotaufstrich sehr lecker. Er wird nach einer traditionellen Rezeptur aus schonend verarbeiteten reifen Paprikas, Auberginen und Pfefferoni hergestellt. Ajvar von ŠOFKO besticht in den zwei geschmacklichen Variationen „mild“ und „scharf“ – für alle, die es etwas feuriger mögen.“

merci Tafelschokolade: „Eine neue, köstliche Sorte ergänzt das Tafelschokoladen-Sortiment von merci in Premium-Qualität. Die merci Tafelschokolade „Bourbon Vanille“ kombiniert feinste, extraweiße Schokolade mit Bourbon Vanilleschoten aus Madagaskar und bietet damit ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Ein Traum in Weiß mit echter Bourbon Vanille – ideal für Schokoladenfreunde und Vanille-Fans.“
– Ich liebe Merci Schokolade und habe mich natürlich über dieses Produkt gefreut. Die Schokolade ist wahnsinnig cremig und sehr lecker.

MAOAM Sauer Kracher: „Jetzt prickelt es noch mehr! Die MAOAM Sauer Kracher sorgen für eine tolle Stimmung im Mund. Eine leckere Brause-Kandierung und die typische Brausefüllung ergeben ein besonders prickelndes und herrlich saures Mundgefühl. Die Geschmacksrichtungen Zitrone, Orange, Limette, Kirsche und Cola sind perfekt für jeden, der es gerne sauer und prickelnd mag.“
– Von der Brausefüllung merkte ich kaum etwas, dennoch sind die Maom Kracher echt lecker und nicht zu sauer. Schön fruchtig und süss.

ZIMBO Beef Jerky: „ZIMBO Beef Jerky ist ein echtes Naturstück, ehrlich und ohne Schnickschnack. Die feinen Rindfleischstreifen bestehen zu 100 % aus Bio-Fleisch und werden traditionell luftgetrocknet und mit Gewürzen verfeinert. Die Sorte „Sweet Chili“ ist perfekt für alle, die Pikantes lieben und im praktischen, wiederverschließbaren Beutel der ideale Snack für unterwegs.“
– Die Rindfleischstreifen schmecken zwar pikant, sind aber nicht zu scharf. Für Fans von luftgetrocknetem Fleisch vielleicht genau das Richtige.

Kenkodojo Green Juice: „Der Green Juice besteht zu 100 % aus natürlichen Zutaten wie Brokkoli, Kohlpüree, grüner Paprika sowie einer einzigartigen Obstmischung und wurde mit Ingwer und grünem Tee verfeinert. Der Drink ist kalorienarm, reich an Vitaminen und Mineralstoffen und eignet sich so wunderbar für warme Tage. KENKODOJO bietet natürliche Produkte, basierend auf einer traditionellen japanischen Philosophie für eine bessere Lebensqualität. Der von Wissenschaftlern entwickelte, einzigartige Drink aus grünem Gemüse unterstützt die Aufrechterhaltung der individuellen Balance im Alltag und trägt gemeinsam mit körperlichen Übungen und mentaler Entspannung zu einem gesünderen Lebensstil bei.“
– Ein richtiger Green Smoothie. Ich mag sowas leider gar nicht und finde den Preis auch sehr hoch. Er schmeckt sehr Kohllastig, aber für Liebhaber von grünen Smoothies wäre es vielleicht ein Testen wert.

Tranquini: „Der Alltag kann manchmal ganz schön stressig sein … Da kommt das leckere Entspannungsgetränk Tranquini mit natürlichen Kräutern und Grüntee-Extrakt genau richtig. Die beruhigende und zugleich erfrischende Kombination mindert Stress und fördert die Konzentrationsfähigkeit – perfekt also, um positiv durch den Tag zu kommen.“
– Die beiden Getränke sind wirklich lecker, zwar nicht beruhigend, aber mal etwas anderes, als Softdrinks. Es erfrischt und hat einen wirklich interessanten Geschmack.

Fazit: Leider bin ich nicht so begeistert von der aktuellen Box – Zuviele Produkte, die meinen Geschmack nicht treffen, schon wieder Essig und auch das Ersatzprodukt für den Alkohol enttäuscht, auch wenn der Smoothie vom Preis relativ hoch ist. Hier würde ich mir dann lieber zwei günstigere Alternativen, statt einem Hochwertigen, wünschen, wenn Andere gleich 3 Alkohol Produkte in die Box bekommen. Dennoch waren ein paar Sachen dabei, die ich noch nicht kannte und gern probiert habe. Ich bin gespannt auf die nächste Box und hoffe, dass diese dann besser wird.

Seid ihr auch Abonnenten? Wie gefällt euch die Box?

Ein Sonntag in Hamburg

Passwort für die geschützten Einträge? Hier geht's lang                

Viel zu lang war es her, dass wir wieder in unserer Lieblingsstadt waren – Nämlich schon seit Dezember! Da wurde es allerhöchste Zeit. Also – Die Mäuse geschnappt, ab ins Auto und los nach Hamburg. Ein Tag durchatmen, genießen, schöne Dinge machen und Herzmomente aufschnappen.

Wir besuchten Liebes Bisschen, die, leider, der Schanze Goodbye gesagt haben und nun woanders zu finden sind. Nichtsdestotrotz immer noch wahnsinnig lecker, nur die Cupcakes fehlen ein wenig…

Wir liefen durch die Speicherstadt und ließen uns ein bißchen Wind um die Ohren pusten, schauten uns all die Schiffe an und blickten auf den strahlend blauen Himmel…

Eine Pause kann man am besten nutzen, wenn man das leckerste Softeis schleckt oder einen Shake von Häagen Dazs schlürft (Strawberry Cheesecake, so gut!) und dabei den perfekten Blick auf’s Wasser hat.

Nachdem wir dann ordentlich Wind um die Nase hatten, fuhren wir noch zu Schweinske – Ein bißchen Pommes, super zartes Fleisch, leckersten Knoblauch Dip und eine riesen Portion Spaghetti Bolognese für die Maus (Und den Mini). Fazit: So kann man einen Sonntag wirklich perfekt verbringen. Ganz ohne Shopping, ohne Stress, als Familie und ein ganzer Tag voll schöner Erinnerungen und einfach mal abschalten. Ich habe Wiederholungsbedarf…

(17.April 2016)